FeeVerte

Das deutsche Einstiegsportal in die Welt des Absinth

Absinth - die grüne Fee, "la Fee Verte"

Verkörperung des Lebensgefühls der französischen Belle Époque. Getränk der Wahl von Vincent van Gogh, Oscar Wilde und Charles Baudelaire. Motiv und Inspiration für Kunstwerke und Künstler. Mittelpunkt politischer Verschwörungen. Mythisiert durch Jahrzehnte des Verbots. Legendäre Rauschwirkung, die ihresgleichen sucht. Legenden, Mythen, Gerüchte - manche wahr, viele unwahr.

FeeVerte.de will Klarheit schaffen.

Wir denken, es ist endlich an der Zeit den Gerüchten ein Ende zu bereiten und den wahren Charakter des Absinths zu entschleiern.

The Absinthe Drinker, Viktor OliviaViktor Olivia: Der Absinthtrinker, 1901

Denn es hat sich viel getan in den letzten Jahren. Historiker und Wissenschaftler haben dazu beigetragen, die vielen Legenden auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Historische Dokumente, zeitgenössische Kunstwerke, originale Rezepte und vor allem alte Flaschen, die seit über 100 Jahren den echten, originalen Absinth in sich verschlossen hielten, stehen uns heute zur Verfügung. So können wir uns ein umfassendes Bild davon machen, was genau Absinth ist, wie er hergestellt wird, wie man ihn trinken sollte, wer ihn erfunden hat, warum er verboten wurde (und heute wieder erlaubt ist), und ob er tatsächlich all diese mysteriösen Eigenschaften hat, die ihn so viel magischer als andere Spirituosen machen sollen.

Unser Ziel ist, die wesentlichen Fakten über Absinth zusammenzutragen und leicht verständlich zu präsentieren. Unsere Positionen orientieren sich an denen der Wormwood Society, die heutzutage die Autorität für Wissen und Aufklärung um Absinth darstellt.

Darüber hinaus stehen wir in keinerlei inhaltlicher Verpflichtung zu der Wormwood Society oder anderen Organisationen. Wir bemühen uns, unsere Artikel objektiv und faktisch korrekt zu halten, im Sinne einer guten und neutralen Konsumentenaufklärung.

Wenn Sie sich noch nicht mit Absinth beschäftigt haben, wollen wir dass Sie durch unsere Webseite rundum gut informiert sind. Und wenn Sie Absinth schon kennen und mögen, werden Sie vielleicht feststellen dass vieles, was heute über Absinth erzählt wird, nicht ganz der Wahrheit entspricht...

Santé!

Fehler gefunden? Kritik, Kommentare, Ergänzungen? Bitte schreiben Sie uns: webmaster@feeverte.de
Gerne antworten wir auf ihr Feedback auch öffentlich und geben anderen Besuchern die Möglichkeit mitzudiskutieren. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Veröffentlichung und Beantwortung ihrer E-Mail auf unserer Facebook-Seite erlauben.